Tuesday, 19.11.19
home Diät machen ? Gesund ernähren ? Warum übergewichtig ? Fettabsaugen lassen ?
Diät Typen
Abnehmmythen
Diätgruppen
Crash Diät
Kohlsuppen Diät
Diät Tagebuch
Wunderdiäten
weitere Diätformen ...
Ernährung
Appetitzügler
Ballaststoffe
Kochmotivation und Diät
Tipps zur Diät
Essgewohnheiten
Ernährungspyramide
Wie bleibe ich schlank ?
weiteres zur Ernährung ...
Ursachen Übergewicht
Ursachen Übergewicht
Statistik Übergewicht
Machen Diäten schlank ?
Wie Kalorien verbrennen ?
Motivation zum abnehmen
weiteres zum Übergewicht ...
Gesundheit
Bauchstraffung
Sport und Kalorienverbrauch
Fettabsaugung
Magenband
Stoffwechsel
weiteres zur Gesundheit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Frustessen

Frustessen


Wer kennt das nicht, dass man in Stresssituationen, bei Enttäuschungen und Misserfolgen gerne häufig und in Unmengen zu Chips, Schokolade & Co. greift? Das allseits bekannte Frustessen findet immer mehr Opfer.

Viele denken dann, dass das vielleicht eine einmalige Sache war. Die Wahrheit aber ist, dass sie sich auf dem besten Wege in eine Essstörung befinden. Wer Frustessen häufiger betreibt, sollte sich deshalb mit einem Arzt in Verbindung setzen.



Untersuchungen haben ergeben, dass Frauen bei Stress mehr mit Frustessen reagieren als Männer. Doch wie verhalten sich diese Personen, wenn der stressauslösende Faktor behoben ist? Dies fand eine wissenschaftliche Testreihe heraus. 63 Männer und Frauen, alle im Alter zwischen 18 und 45 Jahren, sollten unter einem Vorwand ins Labor kommen. Mit ihnen wurden nun zahlreiche Experimente durchgeführt, die bei ihnen Stress verursachten.

Nach jedem Test wurden den Frauen und Männern Snacks, wie zum Beispiel Chips, Popcorn, Käse und Ähnliches angeboten. Hierbei konnte beobachtet werden, dass Frauen, die weniger stressanfällig waren, sich auch weniger den Versuchungen auf Ungesundes hingaben. Sie aßen weniger und vermehrt die Produkte, die gesünder waren. Bei Männern stellte sich heraus, dass sie - egal wie hoch ihr Stresspegel war - in etwa die gleiche Menge Nahrung zu sich nahmen. Zu bemerken war auch, dass die Männer allgemein weniger gestresst waren als die Frauen.

Daraus ließ sich die Erkenntnis schließen, dass Frauen auch nach einer Stresssituation Frustessen betreiben. Dadurch ließe sich bei einigen das Übergewicht erklären. Frauen, die nach einer anstrengenden und stressreichen Arbeitswoche nach Hause kommen, neigen vor allem dann dazu, aus Frust mehr zu essen.

Ein weiterer Faktor ist, dass Frauen nach der Schwangerschaft auch oft zum Frustessen neigen. Viele von ihnen haben nach der Schwangerschaft ein Übergewicht von 40 Kilo!

Häufig wird auch beobachtet, dass Personen, die sich einer strengen Diät unterziehen, nach ein paar Tagen nicht mehr durchhalten können und dann eine Menge Süßes und Ungesundes in sich reinstopfen. Um das gar nicht erst aufkommen zu lassen, empfiehlt es sich, eine ausgewogene Ernährung durchzuführen, bei der aber ab und an mal kleine Sünden erlaubt sind.



Das könnte Sie auch interessieren:
Tipps zur Diät

Tipps zur Diät

Der Versuchung widerstehenMachen Sie gerade eine Diät, weil die überflüssigen Pfunde dafür sorgen, dass Sie sich nicht mehr in Ihrer Haut wohlfühlen, kennen Sie sicherlich die Schwierigkeit, die ...
Essgewohnheiten

Essgewohnheiten

Essgewohnheiten Jeder Mensch hat andere Essgewohnheiten, abhängig davon, in welchem Land er lebt, welchen Beruf er ausübt. Wir wollen hier die unterschiedlichen Essgewohnheiten verschiedener Länder ...
Diät Tricks