Tuesday, 19.11.19
home Diät machen ? Gesund ernähren ? Warum übergewichtig ? Fettabsaugen lassen ?
Diät Typen
Abnehmmythen
Diätgruppen
Crash Diät
Kohlsuppen Diät
Diät Tagebuch
Wunderdiäten
weitere Diätformen ...
Ernährung
Appetitzügler
Ballaststoffe
Kochmotivation und Diät
Tipps zur Diät
Essgewohnheiten
Ernährungspyramide
Wie bleibe ich schlank ?
weiteres zur Ernährung ...
Ursachen Übergewicht
Ursachen Übergewicht
Statistik Übergewicht
Machen Diäten schlank ?
Wie Kalorien verbrennen ?
Motivation zum abnehmen
weiteres zum Übergewicht ...
Gesundheit
Bauchstraffung
Sport und Kalorienverbrauch
Fettabsaugung
Magenband
Stoffwechsel
weiteres zur Gesundheit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gefahren von Diäten

Gefahren bei Diäten


Dass die Durchführung von Diäten langfristig nichts bringt, wird immer öfter propagiert. Dass sie aber auch in höchstem Maße gesundheitsschädlich sein können, wissen die wenigsten. Wer denkt schon daran, dass er Nierenschäden davon tragen kann, wenn er über einen längeren Zeitraum eine Diät einhält?

Fest steht, dass der Körper mit Beginn einer Diät damit anfangen muss, seine Ernährungsweise drastisch zu reduzirren. Nährstoffe und Lebensmittel, die er früher erhalten hat, werden ihm von ein auf den anderen Tag genommen und nicht mehr zugeführt. Diäten sind so gut wie immer einseitig und vernachlässigen oftmals den täglichen Bedarf an Nährstoffen und Mineralien.



Da eine Diät ohne vorherige Warnung an den Körper begonnen wird, muss sich dieser relativ schnell darauf einstellen, nun weniger Nahrung zugeführt zu bekommen. Jahrelang hatte er die gleiche Ernährungsweise und jetzt soll er sich innerhalb eines Tages eine andere angewöhnen. Ganz klar, da spielt er nicht mit!

Er muss aber wohl oder übel die veränderte Nahrungsaufnahme annehmen. Dies tut er dann, indem er nicht nur Fett- sondern auch mehr Muskelgewebe verbrennt. Dieses wird aber benötigt, um Fett zu verbrennen. Folglich führt eine Diät nicht zu einer Gewichtsabnahme. Und wenn man das ein oder andere Kilo abnehmen sollte, dann sind das keine Fett-, sondern Muskelzellen.

Nach der Diät geht man dazu über, wieder genauso wie zuvor zu essen. Und wieder muss sich der Körper an einem Tag eiligst umgewöhnen. Jetzt hat er sich aber gemerkt, dass es auch mal zu weniger Nahrungszufuhr kommen kann. Da er jetzt Angst hat, dass dieser Fall wieder eintreten könnte, will er dieses Mal schlauer sein und legt sich ein Fettdepot an. Die Folge davon ist eine Gewichtszunahme nach der Diät. Deswegen ist es bei Diäten häufig so, dass man nach jener mehr auf den Rippen hat als zuvor.

Somit sollte klar sein, dass die Gefahren, die die Durchführung einer Diät mit sich bringt, nicht unterschätzt werden sollten. Eine Diät ist keinesfalls der richtige Weg, um dauerhaft Gewicht zu verlieren. Wie man es schafft, abzunehmen, lesen Sie in der Kategorie "Dauerhafte Nahrungsumstellung".



Das könnte Sie auch interessieren:
Kohlsuppen Diät

Kohlsuppen Diät

Kohlsuppen-Diät Eine heutzutage immer häufiger angewandte Methode zur Gewichtsreduzierung ist die Kohlsuppen-Diät. Sie verspricht angeblich einen hohen Erfolg innerhalb weniger Tage. Auch in ...
Abnehmmythen

Abnehmmythen

Abnehmmythen Überall und immer wieder kann man in Zeitschriften lesen, dass Fett zum Beispiel dick macht oder Vegetarier gesünder leben. Einige dieser Abnehmmythen sind wahr, die Mehrheit ist falsch! ...
Diät Tricks